Punkrock Sternburger Bier Wackelpudding…

Wie kommt man dazu einen Punkrock Sternburger Bier Wackelpudding zu kreieren obwohl man selbst keinen Alkohol trinkt?

Wenn besondere Menschen in meinem Leben Geburtstag haben, werde ich schon mal extra kreativ, solche Menschen wie die Schillerlocke, Tattoomodel, beste Barfrau der westlichen Hemisphäre, Quittje und Exil Berlinerin, Tanna Barthel bekommen dann auch was ausgefallenes von mir…

Da Tanna einen ausgeprägten Bierfetisch hat, der sich insbesondere auf das Astra der Berliner, das Sternburg Pils, in Berlin auch liebevoll Sterni genannt fokussiert.

Und weil Bier ja auch Vegan ist dank des Reinheitsgebot´s musste ich mich dann mal kreativ austoben.

Tanna Biertier Batmann Barthel beim Shooting für mein Projekt „Faces of Veganism“

Herausgekommen ist ein, obgleich der ungewöhnlichen Zutat tatsächlich leckeres Dessert…

Inspiriert war ich von irgendeiner Kochsendung die ich vor Ewigkeiten mal gesehen habe wo sowas in der Art, allerdings da mit Gelantine gemacht wurde.

Da ich selbst keinen Alkohol zu mir nehmen möchte, als Koch aber auch bei anderen Saucen wie einer Jus zum Beispiel auch welchen brauche hab ich mir angewöhnt das ganze so lange verkochen zu lassen das der Großteil des Alkohols verdampft ist, ich nutze Wein also nur für lang kochende Saucen…

Hier konnte ich durch die kurze Kochzeit nur mit dem Finger abschmecken, aber das hat auch ausgereicht um zu sehen das dass ganze tatsächlich lecker schmeckt.

Das geht für mich als vegan lebenden Menschen natürlich nicht, so hab ich dann das Zaubermittel der Veganen Gelierkünste benutzt…

Agar Agar

 

Das Rezept für den Punkrock Sternburg Wackelpudding ist wirklich einfach und wenn man Bier liebende Menschen überraschen möchte ist das ganze tatsächlich ein echter Knaller…

Ihr braucht…

– 500 ml Bier nach Wahl
– 500 ml Wasser
– 200 ml Zitronenbrause
– 250 g Zucker
– Saft von 2 Limetten
– 3 TL Agar Agar Pulver

Das Bier, die Zitronenbrause, 2/3 des Wassers, den Zucker sowie den Limettensaft in einen großen Topf geben und erwärmen, in dem übergebliebenen Wasser das Agar Agar verrühren und in den Topf geben.

Das ganze nun aufkochen ( Vorsicht das schäumt wie ne wildgewordene Waschmaschine ) und dann für 2 Minuten köcheln lassen, das ganze in eine passende Form geben und für eine Nacht in den Kühlschrank stellen um das ganze komplett gelieren zu lassen.

 

Noch einfacher kann man einem Bier Freund keine Freude machen, hier also auch nochmal alles alles liebe zum Geburtstag du olle Trümmer Elfe, bleib wie du bist, ich küsse dein Nacken…

Fertig…Punkrock Eskalation 3, 2, 1 !!!

Viel Spaß beim Nachmachen
Euer Stefano

2 Gedanken zu „Punkrock Sternburger Bier Wackelpudding…&8220;

    1. Danke für den Hinweis, ich weiss das tatsächlich, fand es aber witziger das ganze so zu nennen weil sich so unheimlich viele Bier Patrioten darüber aufregen 🙂

      Viele Grüße aus Hamburg
      Stefano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.