Der Stamppot: Lieblingsgericht der Kinder aus den Niederlanden in Vegan…

Vegan ist ganz einfach und da Samstag ist schenke ich euch mal wieder ein Rezept 😉
 
Heute gibt´s was leichtes für mich und meinen Junior, kennt Ihr schon Stamppot aus den Niederlanden?

_dsc9222

 
Stamppot ist ein traditionelles Eintopfgericht aus gestampften Kartoffeln und Gemüse aus den Niederlanden und Flandern, wo allerdings die Bezeichnung Stoemp gebräuchlicher ist, einfach die Butter durch Alsan ersetzen und statt Speck Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und mit Zwiebeln kross anbraten und nach dem Mischen von Kartoffel/Gemüsestampf und fein geschnittenem Salat damit bestreut servieren…
 
Lieblingsgericht der Kinder aus den Niederlanden, der Stamppot.
 


Für 4 Portionen

500g Kartoffeln

250g Räuchertofuwürfel

1 große Zwiebel

50g Cashewkerne

1 kleiner Lollo Rosso Salat oder Endiviensalat

30g Alsan


Den Salat waschen und in sehr sehr feine Streifen schneiden.
 
Die Cashewkerne mit 200ml Wasser einer Prise Salz im Mixer zu einer etwas dickflüssigeren Sahne verarbeiten.
 

Kartoffel schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen, abgiessen und mit der Cashewsahne und einem Stampfer zu Kartoffelbrei verarbeiten, mit Salz abschmecken.

 
Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden und in etwas Alsan bräunen, dann den gewürfelten Räuchertofu dazu geben und für 5 Minuten kräftig braten.
 
Mit Pfeffer und Salz abschmecken und zum Kartoffelbrei dazu geben, das selbe mit dem in Streifen geschnittenen Salat machen und vorsichtig untermengen und sofort servieren…

Euch allen ein schönes Wochenende
Euer Stefano Vicinoadio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.