Meine Morgenrituale & ein Powerfrühstück für Macher

Dank Vegan Straight Edge hab ich ein neues Leben geschenkt bekommen, eines an dem ich Sonntag´s nicht mehr verkatert im Bett liege und das echte Leben im Rausch oder seinen Folgen an mir vorbeizieht und ungenutzt bleibt.

Deswegen startet mein Tag auch Sonntags anders als noch vor einigen Jahren.

Ich bin heute morgen aufgewacht, etwas vor dem Wecker der am Wochenende standardmäßig auf 9:00 h steht, erst einen halben Liter lauwarmes Wasser trinken um den Flüssigkeitshaushalt wieder auf ein normales Level zu bringen…

Ich hab einen Kaffee mit Hafermilch im Bett getrunken, den Hund im Arm, meine momentane Lieblingsserie auf meinem 150 cm Bildschirm der direkt vor meinem Bett steht ( Der einzige Luxus den ich mir gönne ) um noch ein wenig in Fantasiewelten abzugleiten ein alltägliches Ritual bei mir.

Danach Meditieren für 15 Minuten, manchmal im Liegen mit dem Hund im Arm, manchmal im Sitzen auf dem Kniestuhl oder im Lotos Sitz auf dem Meditationskissen um mich zu fokussieren für den Tag.

Duschen, Rasieren, Zähne putzen und rein in die Barfuss Schuhe die mir Dominik auf unserem Camino Vegano geschenkt hat und mit dem Hund für 1,5 Stunden an die Elbe, Morgenluft ist das beste was es gibt auf dieser Welt für mich, an der Elbe sowieso und dann stellt sich langsam Hunger ein, ein angenehmes ziehen in der Magengegend das mir sagt das es nun Zeit ist wieder ins Bett zu gehen um nochmal eine Stunde zu schlafen, oder aber ein Macher zu sein und auch am Sonntag produktiv zu sein, dafür braucht es allerdings Treibstoff in Form eines Power Frühstücks das so richtig Tinte auf den Füller gibt wie mein Opa sagen würde…

Also stell ich mich hin und mach mir etwas was mich lange in den Tag begleiten wird, denn es hält lange satt & hält den Zuckerspiegel so lange oben das bis zum Mittag kein Heißhunger zu befürchten ist, genau das richtige für kleine Moppel wie mich die ständig Hummeln im Hintern haben und eh schon kaum mal eine Stunde still sitzen können…

Bei mir gab es heute ein Schokoladen Bananen Porridge zum Frühstück, damit das ganze besser rutscht, gab es dann noch einen Grünen Smoothie mit Ananas, Trauben, Datteln & Spinat, gesund Frühstücken kann so einfach sein, wie sag ich euch im Rezept für mein heutiges Frühstück.

DSC_1263

Das Rezept für das Porridge für 1 – 2 Portionen.

300 ml Pflanzenmilch nach Wahl ( Ich nehme Hafermilch )
1 Mischung aus eurem im Mixer pulverisierten Lieblingsmüsli und Köllnflocken
( 50% – 50% )
3 EL Kokosblütenzucker
1 EL RAW Kakaopulver
1 TL Kakaobutter
1 – 2 Bananen

Die Pflanzenmilch mit der Kakaobutter zusammen auf dem Herd in einem ^ Topf/Pfanne heiss werden lassen, nun den Kokosblütenzucker & den Kakao dazugeben und die Hitze runter stellen auf Stufe 1, nun Esslöffelweise die Haferflocken Müslimischung dazu geben und ständig rühren, sobald das ganze minimal dickflüssiger wird reicht es, nun weiter Rühren bis das ganze kräftig angedickt & gequollen ist, die Hitze nun ganz wegnehmen und unter gelegentlichem Rühren weiter ziehen lassen, sobald das ganze etwas abgekühlt ist die Banane/n mit einer Gabel grob zerdrücken und drunter rühren und das ganze dann auf einem Teller garnieren & lauwarm servieren.

Grüner Morning Power Smoothie für 1 Portion á 500 ml

1 Banane
1 Hand frischen jungen Spinat
1 Hand Trauben ohne Stein
3 Datteln ohne Stein
350 ml Ananassaft
1 Prise fluer de sel
2 – 3 Eiswürfel

Alles für ca. 2 Minuten im Hochleistungsmixer pürieren und dann in ein Glas geben & in kleinen Schlucken die man geniesst & „kaut“ zu sich nehmen, dran denken Smoothies sind quasi eine Mahlzeit und nichts zum Durst löschen.

12 großartige Tipps für Einsteiger ins Thema grüne Smoothies bekommt ihr auf
www.gruene-smoothies.info dort hab auch ich mich informiert.

Und nun, da ich an einem Sonntag an dem ich früher wohl verkatert im Bett geblieben wäre, nichts auf die Reihe bekommen hätte und wohl nicht mal bemerkt hätte das die Sonne draussen sowie ein paar Stunden meines Lebens einfach so ungenutzt an mir vorbei ziehen werde ich nun in den Tag starten und ihn wirklich geniessen dank Vegan Straight Edge das mir ein neues Leben schenkte & diesen Ritualen sowie dem grandiosen Power Frühstück…!

– Was sind deine Rituale?
– Was frühstückst du so, oder frühstückst du überhaupt etwas?
– Wie nutzt du deine begrenzte Lebenszeit, speziell an den Tagen wo du vermeintlich nichts machen musst und auch einfach im Bett liegen bleiben könntest?

Ich wünsche euch einen großartigen Sonntag, egal wie Ihr ihn auch verbringen mögt…

Stay true and never give up
Euer Stefano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.