Vegan Brotbacken -aka- leicht pornösesWeizenvollkorn,-Maismehlmischbrot

Eigenlob stinkt, aber ich denke das ist das beste Brot was ich je hinbekommen habe, deswegen vergebt mir den Titel dieses Beitrages.

Leicht pornöses Weizenvollkorn,-Maismehl Mischbrot

Ich will deswegen auch gar nicht lange labern und gleich zur Sache kommen…Und wieso liegt hier eigentlich Stroh ?

StattHühnchenaufderSchulter-9845

Ihr braucht für dieses Brot folgende Zutaten.

400g Weizenmehl
100g Maismehl
1 Würfel frische Hefe
500 ml lauwarmes Wasser
50 ml gutes Olivenöl

Eine großzügige Prise Meersalz
Eine weniger großzügige Prise Roh Rohr Zucker

Geheimzutat 1.
250 g bis gerade eben geheime Mischung die ich mir hier auf Vorrat mache zum Brotbacken die aus folgenden Zutaten besteht

( Prozentual und nur in ganz grob gerechnet )

60% Weizenvollkornmehl
5 % Roggenmehl
5 % Buchweizenmehl
5 % Dinkelmehl
5 % Haferflocken
5 % Gerstenflocken
5 % Hirsevollkornschot
5 % Sonnenblumenkerne
5 % Leinsaat

Geheimzutat 2.
200g selbst angesetzter Sauerteig, da er nur als Geschmack/Gewürz gebraucht wird könnt ihr theoretisch aber auch fertigen getrockneten nehmen.

Alle pulverisierten Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen, das Olivenöl sowie den Sauerteig dazu geben.

In den 500 ml Warmen Wasser die Hefe bröseln und mit einem Schneebesen so lange rühren bis die Hefe sich komplett aufgelöst hat, dann die Teigmaschine anschalten, oder mit dem Handmixer und den Knethaken die Mischung zu bearbeiten und das Wasser langsam und in 1/4 l Schritten dazu geben, alles wirklich gründlich ca. 10 Minuten lang miteinander verkneten bis ein glatter fester Teig entstanden ist, diesen denn abdecken und an einem warmen Ort nahe der Heizung 45 Minuten gehen lassen.

Nach der Ruhezeit den Teig weitere 10 Minuten kräftig durchkneten, dann aus der Schüssel heben und zu einem Laib formen, diesen zwei mal in sich verdrehen und dann in eine gefettete Kastenform geben, abdecken und weitere 45 Minuten gehen lassen.

10 Minuten vor dem Ende der zweiten Gehzeit den Ofen auf 200 ° vorheizen.

Das Brot, das sich nun ein weiteres mal fast verdoppelt haben sollte nun mehrfach mit einem scharfen Messer schräg eingeschnitten werden und dann direkt in den Ofen gegeben werden.

Mit einer Sprühflasche etwas kaltes Wasser in den heissen Ofen sprühen und sofort schliessen.*

Das Brot für mindestens 45 Minuten Goldbraun backen, nach dem die Krume schön Golden ist das Brot herausnehmen, aus der Form befreien, abklopfen** und dann für mindestens eine Stunde auf einem Kuchengitter oder ähnlichem abkühlen lassen, oder wenn man so ein VMOJG ist wie ich, was nicht Isländisch ist sondern einfach bedeutet „Verfressener Mensch ohne jegliche Geduld“ kann es auch gleich anschneiden und es noch warm mit Alsan und selbst gemachter Erdbeere Marmelade geniessen und sich ins Fäustchen lachen das alle vergangenen Bäckergenerationen aller Epochen sich gerade im Grabe umdrehen wegen diesem Frevel…!

StattHühnchenaufderSchulter-9853

*Das Backen mit Dampf (Schwaden, Wrasen) ist einer der letzten wichtigen Schritte auf dem Weg zum guten Brot oder Brötchen. Der Dampf wird sofort nach dem Einschießen des Teiglings oder verzögert in den Ofen gegeben. Er kondensiert auf der Teighaut, lässt dank der freiwerdenden Wärme das darin enthaltene Eiweiß sofort gerinnen und die Stärke verkleistern (Voraussetzung für eine rösche und knusprige Kruste). Dennoch hält der Dampf die Teighaut kühl, elastisch und ermöglicht so einen optimalen Ofentrieb und ein optimales Gebäckvolumen. Außerdem löst sein Kondenswasser die aus der Mehlstärke entstandenen Dextrine, die später zu einem attraktiven Brotglanz führen.

Quelle: baeckerlatein

**Wenn das Brot beim Abklopfen Hohl klingt ist es durchgebacken.

0 Gedanken zu „Vegan Brotbacken -aka- leicht pornösesWeizenvollkorn,-Maismehlmischbrot&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.